FANDOM



Wie konnte es dazu kommen? Ich bin nicht daran schuld ist die zweite Folge des Anime der Serie Ajin - Demi-Human.

InhaltBearbeiten

Kaito nimmt Kei mit auf seinem eigenen Motorrad und hilft ihm bei der Flucht vor der Polizei. Als sie tanken müssen, sieht Kei zwei Verbrecher, die er wieder erkennt. Die beiden Kriminellen verfolgen Kei und Kaito und drängen sie an den Rand der Straße wo sie die Jungs angreifen. Sie sind darauf aus, dass Kopfgeld auf den Ajin zu bekommen und würgen Kei, um herauszufinden, ob er wirklich der Ajin ist. Gerade als er das Bewusstsein verliert, erscheint ein schwarzer Geist. Kei erwacht und schreit den Schrei, den nur Ajins schreien können und versteinert somit für eine kurze Zeit alle Menschen um ihn herum. Sobald Kaito sich wieder bewegen kann, rennen die beiden zu dem Motorrad und fliehen. Als der Van mit den Verbrechern die beiden weiter verfolgt, lässt der schwarze Geist den Wagen auf den Zuggleisen stoppen und lässt die beiden Insassen erneut versteinern, sodass der herandonnernde Zug sie umfährt und tötet.

Yu Tosaki bespricht sich mit der Polizei und ordert Betäubungsmitteln, weil diese die effektivste Art sind, Ajin zu fangen.

CharaktereBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.